top of page

So bestehen Sie die PMP-Prüfung im ersten Versuch

Das Bestehen der Prüfung zum Project Management Professional (PMP) im ersten Anlauf ist eine beachtliche Leistung, die Engagement, gründliche Vorbereitung und eine strategische Herangehensweise erfordert. Die vom Project Management Institute (PMI) angebotene PMP-Zertifizierung genießt im Bereich Projektmanagement hohes Ansehen. Sie verbessert nicht nur Ihre Fähigkeiten und Kenntnisse, sondern steigert auch Ihre Karrierechancen. Hier finden Sie einen umfassenden Leitfaden, der Ihnen dabei hilft, die PMP-Prüfung im ersten Anlauf zu bestehen.


So bestehen Sie die PMP-Prüfung im ersten Versuch

Verstehen Sie die Struktur der PMP-Prüfung

Die PMP-Prüfung besteht aus 180 Fragen, die drei Bereiche abdecken: Menschen, Prozesse und Geschäftsumgebung. Das Verständnis der Prüfungsstruktur und des Prüfungsinhalts ist entscheidend. Detaillierte Informationen finden Sie in der neuesten Ausgabe der PMI-Prüfungsinhaltsübersicht und im PMBOK®-Leitfaden .


Entwickeln Sie einen Studienplan

1. Legen Sie einen realistischen Zeitplan fest: Planen Sie ausreichend Zeit für die Vorbereitung ein, in der Regel 2–3 Monate, abhängig von Ihrem aktuellen Verständnis des Projektmanagements.

2. Gliedern Sie den Lehrplan: Teilen Sie den Lehrplan in überschaubare Abschnitte auf. Konzentrieren Sie sich auf einen Bereich nach dem anderen, um eine solide Grundlage zu schaffen.

3. Planen Sie regelmäßige Lerneinheiten ein: Beständigkeit ist der Schlüssel. Reservieren Sie jeden Tag bestimmte Stunden zum Lernen.


Verwenden Sie hochwertige Lernmaterialien

1. PMBOK® Guide: Dies ist Ihre wichtigste Ressource. Stellen Sie sicher, dass Sie die Konzepte, Prozesse und Terminologien verstehen.

2. Ergänzende Leitfäden: Bücher wie „PMP Exam Prep“ und „Head First Agile“ von Rita Mulcahy eignen sich hervorragend zum zusätzlichen Lernen.

3. Probeprüfungen: Machen Sie regelmäßig Probeprüfungen, um sich mit dem Prüfungsformat und den Fragetypen vertraut zu machen.


Nehmen Sie an einer Lerngruppe oder einem Trainingsprogramm teil

Erwägen Sie, einer PMP-Lerngruppe beizutreten oder sich für ein Schulungsprogramm anzumelden. Dies kann Struktur, Zugang zu erfahrenen Lehrern und die Möglichkeit bieten, Konzepte mit Kollegen zu diskutieren.


Meistern Sie Zeitmanagement

Lernen Sie, Ihre Zeit sowohl während der Vorbereitung als auch in der eigentlichen Prüfung effektiv einzuteilen. Üben Sie, 180 Fragen innerhalb der vorgegebenen 230 Minuten zu beantworten.


Konzentrieren Sie sich auf das Verstehen, nicht auf das Auswendiglernen

Während einiges auswendig gelernt werden muss (z. B. Formeln, Prozesse), ist das Verständnis von Konzepten und ihrer Anwendung von entscheidender Bedeutung. Verknüpfen Sie die Theorien mit realen Szenarien, um sie besser zu behalten.


Überarbeiten und Überprüfen

Überprüfen Sie regelmäßig, was Sie gelernt haben. Achten Sie besonders auf Bereiche, in denen Sie schwach sind. Aktualisieren Sie Ihren Studienplan basierend auf Ihren Fortschritten und Ihrem Verständnis.


Pass auf deine Gesundheit auf

Ein gesunder Körper fördert einen gesunden Geist. Sorgen Sie für ausreichend Schlaf, ernähren Sie sich gesund und treiben Sie Sport, um Ihren Geist fit zu halten.


Entspannen Sie sich und bleiben Sie positiv

Behalten Sie schließlich eine positive Einstellung. Entspannen Sie sich einen Tag vor der Prüfung und ruhen Sie sich aus. Vertrauen Sie auf Ihre Vorbereitung und bleiben Sie während der Prüfung ruhig.

 

Mein Erfolgsmantra für die PMP-Prüfung: PMP beim ersten Versuch bestanden


Um die Prüfung zum Project Management Professional (PMP) im ersten Anlauf zu bestehen, ist ein strukturierter und engagierter Ansatz erforderlich. Hier finden Sie eine ausführliche Beschreibung einer erfolgreichen Strategie, die PMP-Aspiranten auf ihrem Weg zur Zertifizierung unterstützen kann.


Schritt 1: Lesen Sie PMBOK zum allgemeinen Verständnis

  • Erste Lektüre : Beginnen Sie mit der Lektüre des Project Management Body of Knowledge (PMBOK) Guide. Diese erste Lektüre dient dem allgemeinen Verständnis und soll Sie mit dem Rahmen, den Prozessen und der Terminologie vertraut machen.

  • Konzentrieren Sie sich auf Konzepte : Achten Sie auf die Schlüsselkonzepte, Prozessgruppen und Wissensbereiche. Diese bilden das Rückgrat der PMP-Prüfung.

Schritt 2: Lesen Sie Head First PMP für praktische Einblicke

  • Ergänzung mit Head First PMP : Vertiefen Sie sich nach dem PMBOK in Head First PMP. Dieses Buch ist für seinen ansprechenden, konversationellen Stil und seine praktischen Beispiele bekannt.

  • Beispielfragen zum Üben : Jedes Kapitel in Head First PMP enthält Fragen, die Prüfungsbedingungen simulieren. Versuchen Sie diese, um Ihr Verständnis und Ihre Anwendung von Konzepten zu testen.


Schritt 3: Melden Sie sich für einen 35-stündigen PMP-Schulungskurs an

  • Formale Schulungsanforderungen : Die PMP-Zertifizierung erfordert 35 Kontaktstunden formaler Ausbildung. Wählen Sie entweder einen Online- oder einen persönlichen Schulungskurs.

  • Vorteile einer professionellen Schulung : Diese Kurse bieten strukturiertes Lernen, fachkundige Anleitung und klären komplexe Themen. Sie enthalten oft zusätzliche Ressourcen wie Probetests und Lernhilfen.


Schritt 4: Absolvieren Sie die Prüfung innerhalb von 30 Tagen nach Abschluss der Schulung.

  • Rechtzeitiger Prüfungsversuch : Planen Sie Ihre Prüfung innerhalb von 30 Tagen nach Abschluss Ihrer Schulung. So stellen Sie sicher, dass die Informationen noch frisch in Ihrem Gedächtnis sind.

  • Intensive Vorbereitungsphase : Nutzen Sie diese Zeit zum konzentrierten Lernen und Wiederholen und profitieren Sie von der während der Schulung gewonnenen Dynamik.


Schritt 5: Melden Sie sich für die Prüfung an und wählen Sie einen Termin anhand der folgenden Kriterien aus:


a. Zweite Lesung des PMBOK
  • Tiefer Einblick in PMBOK : Gehen Sie den PMBOK Guide ein zweites Mal durch. Diese Lektüre sollte tiefer gehen und sich auf das Verständnis von Nuancen und Zusammenhängen zwischen Prozessen konzentrieren.

b. Versuchen Sie es mit Musterfragebögen
  • Probeprüfungen : Machen Sie regelmäßig vollständige Probeprüfungen. Dadurch testen Sie nicht nur Ihr Wissen, sondern bereiten sich auch auf das Format und die zeitlichen Einschränkungen der Prüfung vor.

c. Falsche Antworten analysieren
  • Fehler überprüfen : Überprüfen Sie nach jedem Übungstest die falschen Antworten gründlich. Finden Sie heraus, warum Sie sie falsch beantwortet haben, und lesen Sie die entsprechenden Abschnitte im PMBOK oder Head First PMP noch einmal durch.

d. Streben Sie eine konstante Punktzahl von 90 % und mehr an
  • Leistungsbenchmark : Üben und lernen Sie weiter, bis Sie in Ihren Probetests konstant über 90 % erreichen. Dies ist ein guter Indikator für Ihre Bereitschaft für die eigentliche Prüfung.


Tipps für den PMP-Prüfungstag: Den Test meistern


Der Tag Ihrer Prüfung zum Project Management Professional (PMP) ist ein entscheidender Moment, an dem all Ihre Vorbereitungen zum Tragen kommen. Wenn Sie Ihre Zeit effektiv einteilen und jede Frage strategisch angehen, kann dies Ihre Leistung erheblich verbessern. Hier sind einige wichtige Tipps, die Ihnen helfen, am Prüfungstag hervorragende Leistungen zu erbringen:


Zeitmanagement-Strategien
  • Teilen Sie Ihre Zeit sinnvoll ein : Planen Sie für Ihren ersten Versuch etwa 1 bis 2 Minuten pro Frage ein. So haben Sie genügend Zeit, um alle Fragen ohne Eile durchzugehen.

  • Zur Überprüfung markieren : Fragen, die komplex oder zeitaufwändig erscheinen, sollten zur Überprüfung markiert werden. So können Sie sich zunächst auf die Beantwortung einfacherer Fragen konzentrieren und später auf die anspruchsvolleren zurückkommen.


Halten Sie sich an die PMBOK-Prinzipien
  • Befolgen Sie die PMBOK-Richtlinien : Behalten Sie alle Prinzipien, Methoden und Prozesse des PMBOK-Leitfadens im Hinterkopf. Die Prüfung testet Ihr Verständnis und Ihre Anwendung dieser Konzepte.

  • Vermeiden Sie persönliche Projekterfahrungen : Basieren Sie Ihre Antworten nicht auf persönlichen Projektmanagementerfahrungen. Bei der PMP-Prüfung geht es um die Best Practices von PMI, die von Ihren persönlichen Erfahrungen abweichen können.


Antworttechniken
  • Eliminationsverfahren : Verwenden Sie das Eliminationsverfahren für Multiple-Choice-Fragen. Verwerfen Sie Optionen, die eindeutig falsch sind, um Ihre Chancen zu erhöhen, die richtige Antwort auszuwählen.

  • Vermeiden Sie zu viel Grübeln : Hüten Sie sich davor, Ihre Antworten zu sehr zu analysieren oder zu hinterfragen. Vertrauen Sie Ihrem ersten Instinkt, insbesondere wenn Sie sich gründlich vorbereitet haben.


Besonderheiten, die Sie sich merken sollten
  • Formeln auswendig lernen : Achten Sie besonders auf die Formeln für das Earned Value Management (EVM). Fragen in diesem Bereich sind häufig und erfordern oft die direkte Anwendung dieser Formeln.

  • Verstehen Sie die Frage : Stellen Sie sicher, dass Sie die Frage genau verstehen. Suchen Sie nach Schlüsselwörtern und machen Sie sich klar, was die Frage erfordert, bevor Sie eine Antwort auswählen.


Abschließende Tipps
  • Bleiben Sie ruhig und konzentriert : Bewahren Sie während der gesamten Prüfung einen ruhigen und klaren Kopf. Stress und Panik können Ihr Urteilsvermögen trüben und Ihre Leistung beeinträchtigen.

  • Sorgen Sie für körperliches Wohlbefinden : Sorgen Sie dafür, dass Sie bequem sitzen, atmen Sie tief durch und entspannen Sie Ihre Schultern. Körperliches Unbehagen kann ablenkend wirken.

  • Planen Sie Pausen ein : Nutzen Sie die erlaubten Pausen sinnvoll. Ein kurzer Spaziergang oder etwas frische Luft kann Ihren Geist erfrischen und Ihnen zu besserer Konzentration verhelfen.

  • Doppelte Kontrolle : Wenn die Zeit es erlaubt, überprüfen Sie Ihre Antworten, insbesondere die, die Sie zur Überprüfung markiert haben. Vermeiden Sie jedoch, Antworten zu ändern, es sei denn, Sie finden einen klaren Grund dafür, dass Sie zunächst die falsche Option ausgewählt haben.


Denken Sie daran, dass die PMP-Prüfung nicht nur Ihr Wissen testet, sondern auch Ihre Fähigkeit, Projektmanagementprinzipien in Echtzeitszenarien effektiv anzuwenden. Die PMP-Prüfung beim ersten Versuch zu bestehen, ist eine Herausforderung, aber mit der richtigen Strategie und Hingabe durchaus machbar. Viel Glück! 📚💼🌟


Wenn Sie Hilfe benötigen, können Sie sich jederzeit unter programstrategyhq@gmail.com an uns wenden .


3 Ansichten0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Comments


Schicken Sie mir die neuesten Web3 PM-Blogs per E-Mail

Thanks for submitting!

bottom of page